Uncategorized

Berliner Zeitung, 1995

»Zum guten Ton in vielen Öko-Läden gehört es, daß der Neueintretende wie ein unverständiges Kind behandelt wird, das zum ersten Mal eine gescheite Entscheidung getroffen hat – und die harschen Spielregeln werden ihm dann rasch beigebogen. Im BackHaus wacht der unideologische Meister Hans Leib darüber, daß solche Sitten bei ihm nicht einreißen. Die Qualität seines …

Berliner Zeitung, 1995 Weiterlesen »

Berlin im Griff, Rowohlt, 1999

»Für das Vollwertbrot von Hans Leibs ›BackHaus‹ lohnt sich die Anfahrt allemal. In dem knapp zwanzig Brotsorten umfassenden Programm finden sich keine Backsteine aus erstarrtem Müsli und anderen vogelfutterartigen Kornkonglomerate, deren Unansehnlichkeit und geschmackliche Unausgewogenheit offenbar Indiz für Gesundheit und langes Leben sein soll. Mit dem Lebensmittelingenieur und Bäckermeister Leib besitzt die hiesige Ökokultur einen …

Berlin im Griff, Rowohlt, 1999 Weiterlesen »

taz Berlin, 2003

»Leben eines Brotaktivisten. ›Nicht der Teig muss sich dem Menschen anpassen, sondern der Mensch dem Teig!‹ Wenn er diesen Satz sagt, wirkt Leib fast leidenschaftlich. Er spricht sonst langsam, wählt Worte mit Bedacht und zeigt dann Gefühle, wenn es ums Backen geht. Um sein Ziel: sauberes Brot zu backen und zu verkaufen. … Leib ist …

taz Berlin, 2003 Weiterlesen »

Märkische Allgemeine, 2004

»Hans Leib schmückt sich nicht damit, er weiß noch nicht einmal, ob seine allmorgendlich ins Kanzleramt gelieferten Biobrötchen überhaupt den Weg in den Kanzlermund finden. ›Mengenmäßig fällt dieser Kunde nicht ins Gewicht.‹ Was ist schon Macht, hier geht es um Wichtigeres. Brot nämlich. Biobrot. … 1978 in West-Berlin war alles politisch. Und Biobrot besonders. Hans …

Märkische Allgemeine, 2004 Weiterlesen »

Die Welt, 2004

»Berlins bester Bäcker setzt auf ›K……‹ (neuer Name: Knackfrische) und Ballast-Brot mit Möhren … ›Das ist ja ganz wunderbar‹, reagierte gestern Firmenchef Hans-Jürgen Leib auf die Adelung durch den ›Feinschmecker‹, der zum ersten Mal für alle Bundesländer den besten Bäcker gekürt hat. Leib, der vor 61 Jahren in einer hessischen Bäckerfamilie zur Welt kam, kam …

Die Welt, 2004 Weiterlesen »

DER FEINSCHMECKER, 2004

»Berlins Bester ist ein Bilderbuchbäcker: Seit 1980 bietet Hans Leib schönste Backwaren im stilvollen Kaufmannsladen aus der Jahrhundertwende. Brötchen, Zwieback, Knäckebrot und die Müsli-Sorten sind hausgemacht. Klasse auch die ›K……‹ (neuer Name: Knackfrische), knusprige Weizenbrötchen mit glatter Oberfläche. Das Kraft-Ballast-Brot hat Mohrrübenschnitze und schmeckt herzhaft-aromatisch.«

Allgemeine Bäcker-Zeitung, 2005

Ausgezeichnete Forschung und Praxis Jahrestreffen der Gesellschaft für Getreideforschung:Preise unter anderem an Bäcker Leib Berlin (schl). Im Rahmen der 34. Wissenschaftlichen Informationstagung, veranstaltet von der Berliner Gesellschaft für Getreideforschung e.V. in Kooperation mit der Technischen Universität und der Technischen Fachhochschule der Stadt sowie der Bundesanstalt für Ernährung und Lebensmittel Detmold, wurden traditionell sowohl wissenschaftliche Arbeiten …

Allgemeine Bäcker-Zeitung, 2005 Weiterlesen »

Berliner Kurier, 2005

Berlins dienstältester Bio-Bäcker: 61 und noch immer knusprig LECKER Sogar Schweineohren sind aus Ökoprodukten BERLIN Als das erste Berliner Bio-Brot vor 25 Jahren in Wilmersdorf angeboten wurde, rümpften viele Kunden nur die Nase. Wozu sollte der neumodische Quatsch gut sein? Die 30 Stück, die Bäckermeister Hans-Jürgen Leib damals aus selbst geschrotetem Getreide herstellte, wurden nur von …

Berliner Kurier, 2005 Weiterlesen »

Tagesspiegel, 2005

Der Laibbäcker des Kanzlers Hans Leib schreibt Vollwert groß, hat aber keine Angst vor Weißmehl Hans Leib will, dass die Marienkäfer bleiben. Deshalb ist sein Brot so, wie es ist. Hans Leib ist Berlins dienstältester Bio-Bäcker. Das Gourmetjournal »Feinschmecker« kürte seine Bäckerei zur Besten in der Hauptstadt und empfiehlt sie als eine der Besten in …

Tagesspiegel, 2005 Weiterlesen »

Allgemeine Bäcker-Zeitung, 2005

Die Bio-Schrippe salonfähig gemacht Bio-Bäcker Hans Leib ist der unbekannte Hoflieferant des Kanzleramtes Berlin (rgb). Was einst der Hoflieferant der Majestäten war – und man zumeist auch am Ladenschild ablesen konnte – ist in demokratischen Zeiten Hans Leib, Berlins dienstältester Bio-Bäcker. Denn bei ihm ordert Bundeskanzler Schröder Brot- und Backwaren. Nur unterscheidet Hans Leib, dass …

Allgemeine Bäcker-Zeitung, 2005 Weiterlesen »